Denise Winter

raumtasten

zweibändige Publikation:

Portfolio und Künstlerinnenbuch

mit Texten von Maren Kames und Samira Yildirim

Design: Judith Anna Rüther

Sprache: Deutsch / englisch

ISBN: 978-3-86206-769-5

Seiten: 2 x 80 Seiten

Format: 21 x 28 cm

Einband: Softcover

Erschienen: Juli 2019

Verlag: Kettler

hier erwerben: www.verlag-kettler.de/programm/denise-winter

 

Die zweibändige Publikation besteht aus einem umfangreichen Portfolio und einem Künstlerbuch. In diesem nimmt sie Bezug zu bestehenden Arbeiten, zitiert und interpretiert diese neu. Dabei geht sie in besonderer Form auf das Medium Buch und dessen Fadenbindung ein, die kommt durch eine Freirückenbroschur besonders zur Geltung. Der Bund und der Faden bestimmen immer wieder Rhythmus und Dynamik und greifen die Arbeitsweisen der Künstlerin auf. Falzen, schneiden, vervielfältigen und überlagern, aber auch das lineare Lesen oder die Objekthaftigkeit des Buches sind Themen. Hinzu kommt eine händische Bearbeitung mit einem originalen Siebdruck und Stanzungen. Im Satz wird das Thema der Fadenbindung optisch aufgegriffen. Die anschmiegsame »Cira Sans« irritiert auf den zweiten Blick. Sie überrascht trotz ihrer offenen, weichen und dynamischen Formen, durch starke Kanten und plötzlich abrechende Rundungen. Eine Parallele zu den Arbeiten von Denise Winter.

 

 

raumtasten

„the feeling over of the space with my eyes“ publication in two volumes (softcover):

portfolio and artist book

with texts by Maren Kames and Samira Yildirim

Design: Judith Anna Rüther

in English and German

ISBN: 978-3-86206-769-5

pages: 2 x 80

format: 21 x 28 cm

purchase here:  www.verlag-kettler.de/programm/denise-winter

 

The two-volume publication consists of a comprehensive portfolio and an artist’s book, in which she refers to existing works, quotes from them and gives them a new interpretation. Here she focuses in a particular way on the medium of the book and its stitched binding. This applies especially to a brochure with a free spine. Time and again the seam and the thread determine rhythm and dynamics and pick up the artist’s working method. Folding, cutting, copying and overlaying, as well as linear reading or the objectuality of the book are among its themes. This is complemented by manual processing with an original screenprint and press cut. In composition the theme of stitched binding is taken up optically. The soft and smooth “Cira Sans” looks  onfusing at second glance. It has the effect of surprise with its hard edges and the roundness which is suddenly interrupted. A parallel to the works of Denise Winter.

Impressum  |  ©2021 Denise Winter